Robin McKenzie        Mechanische Diagnose und Therapie

Die McKenzie Methode® - Mechanische Diagnose und Therapie® (MDT) - ist eine international anerkannte Methode zur Diagnostik und Behandlung von Schmerzen an Wirbelsäule und Extremitäten. Der neuseeländische Physiotherapeut Robin McKenzie entwickelte sie. Fachleute wenden sie seit mehr als  30 Jahren auf der ganzen Welt an. 

 

Die Philosophie von MDT beinhaltet Aufklärung und eine aktive Teilnahme des Patienten. Weltweit vertrauen Therapeuten und Patienten bei Rücken-, Nacken- und Extremitätenbeschwerden auf MDT. Dieser Behandlungsansatz ist eines der am besten erforschten Systeme auf dem Gebiet der physiotherapeutischen Behandlungsmethoden.

 

Mehr als 200 wissenschaftliche Artikel haben sich in den letzten 20 Jahren mit dem McKenzie-Konzept beschäftigt und seinen Wert bestätigt.

 

Ein bedeutsamer Behandlungbestandteil ist die Erstuntersuchung – ein sicherer und zuverlässiger Weg, um zu einer exakten Diagnose zu kommen. Erst daraufhin entwickeln Untersucher und Patient gemeinsam den geeigneten Behandlungsplan.

MDT stellt eine Vorgehensweise dar, die auf soliden Prinzipien und Grundsätzen basiert, und die – wenn sie umfassend verstanden und befolgt wird  – sehr erfolgreich ist.

Führende Forscher unterstützen dieses Untersuchungs- und Behandlungskonzept:

 

„Seine Verlässlichkeit steht mittlerweile außer Frage.

Während klinische Forschung gezeigt hat, dass es anderen Untersuchungsmethoden an Verlässlichkeit fehlt, ist gerade dies eine Stärke von MDT/McKenzie.“

 

( Nikolai Bogduk MD, PhD, DSc Professor für Schmerzmedizin, Newcastle/Australien )


Vorteile von MDT

Unabhängigkeit - keine Geräte nötig
einfache Übungen, überall durchführbar
wenige Anwendungen nötig
reduzierte/ weniger Krankheitstage
individuell für Jung und Alt  


schrittweises Vorgehen

Nach umfassender Analyse erarbeite ich mit Ihnen aktive Eigenstrategien ( Übungen, Haltungsveränderungen ), mit deren Hilfe Sie Ihr Problem selbst in den Griff bekommen.

Zusätzliche manuelle Therapeutentechniken werden bei Bedarf eingesetzt.

 Untersuchung und Behandlung eines Rückenpatienten nach McKenzie

Schwerpunkt der Analyse ist es, eine bestimmte Bewegungsrichtung und -ausführung zu finden, mit der Sie Schmerz und Bewegung nachhaltig verbessern können. Ziel ist es, dass Sie diese Übung ohne Aufwand in den Alltag integrieren können.

Weiter ist für Sie entscheidend, belastende Faktoren im Alltag zu erkennen und Lösungen zu finden, diese zu minimieren.

Sie werden erkennen, dass Sie Ihre Beschwerden dauerhaft verbessern können.